Meister-T – Marthes Weihnachtswunsch

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Meister-T – Marthes WeihnachtswunschMeister – T – http://xhamster.com/users/meister-t – Fetisch und Voyeurismus als Kunstform und die Einblicke in das intime Tagebuch des Meisters – TFriends only Domina Oma Annette, der Meister und seine Schwester, Fee, Hilla und Marthe besuchen die Stadt in der Marthe einst so glücklich war. “Betrogen von ihrem Mann” verließ sie diese – und begab sich in die “liebenden Hände” unserer WG in Berlin. Der Kinderwagen von Fee ist noch zu sehen – als der Meister diese Weihnachtsmarktaufnahme machte.Marthes WeihnachtswunschSamstagmorgen. Der Meister ist schon früh aufgewacht. Brötchen holen und mit Schäfer – „Gassi gehen“ – gehört zum „Ritual“ – welches ich nicht missen möchte. Neben mir im Bett liegt Hilla meine Frau und auch Marthe die in letzter Zeit immer Allzugerne im Bett mit uns zusammen einschlafen will. Als ich aufstehen will schmiegt und kuschelt sich ihr kleiner Po so frech an mich, dass ich kaum wiederstehen kann noch etwas länger im Bett zu bleiben, als ich wollte. Sanft umarmen meine Hände Marthes Brüste. Sie sind voller und runder als die von Fee und Hilla. Marthes Po drückt sich eng und enger an mich heran. Ich spüre ihre zuckenden Pobacken die mit leicht geöffneter Spalte beginnen meine inzwischen angeschwollene Eichel zu massieren. Der Meister und Marthe genießt dieses erwachende, morgendliche Liebesspiel mit inniger Freude und zunehmend erwachender Gier – „nach mehr“! Fest von hinten halten und kneten meine Hände Marthes wonnige „Äpfelchen“ – die behütet und gewärmt in meine Handflächen ein schmiegen. Ich spüre ihre erregten Brustwarzen, die härter werden sich meiner Aufmerksamkeit zu suchen scheinen. „Ja ihr beiden süßen“ – flüstere ich Marthe leise ins Ohr –„ Saugen – saugen – saugen … werde ich euch Gleich!“ Marthes Po wippt leicht hin und her; sie versucht meine hart geschwollene Eichel mit Lippenliebkosung weiter in sich hineinzuziehen. Marthe spürt meine tiefe innere Erregung. Meine pochende und klopfende Eichel verspürt verzaubernde Nässe. Sanft gleitet sie tief und tiefer mit ihrem führenden Schaft in Marthes „Höllentor“ hinein. Meine Hände packen fester zu. Ich knete fordernd maltepe escort Marthes beide Brüste in meinen Händen hin und her. Marthe stöhnt leise in ihr Kissen hinein! Will sie Hilla nicht wecken? – denke ich mir. Jetzt bin ich tief – ganz, ganz tief in ihr. Der Eichelring des Meisters drückt und schiebt seine hart angeschwollene, glühende Eichel noch weiter in Marthe hinein. „Jetzt küsse ich deinen Muttermund“ – flüstere ich Marthe leise ins Ohr. Ein fester „Stoß“ treibt Marthes Pobacken weit auseinander, die liebkosend meinen Schwanz bedecken. Langsam – und sehr genussvoll zieht der Meister Marthes „Freudenspender“ aus ihrer MuMu heraus. Ihr Po wackelt und zuckt erregt. Ich höre wie sie das Wort „Mehr!“- leise aus ihrem Mund hinaus haucht. Marthes MuMu glüht. Sie ist nass. Sehr, sehr nass und feucht. Mein Finger streichelt sie sanft. Leicht kreisend suche ich Marthes kleine Porose, um sie mit ihrem auslaufenden Scheidensaft zu befeuchten. Marthe haucht ein langes – Jaaaaa – in die Welt hinaus, was den Meister weiter sehr erregt, und bestätigt, dass nun die zweite Reise in Marthes tiefe Welten beginnen kann.Marthe zieht ihr Nachthemd an, als sie nach mir aus unserem Ehebett steigt. Sanft streicheln Marthes Hände meine entleerten Eier. Leicht klopfen ihre Finger fordernd auf diese. Marthes Kopf beugt sich tief, um meine noch tropfende Eichel saugend zu küssen. Durch den Eichelring läuft auch nach dem Erguss noch lange zeitversetzt Meisters Samen aus dem Schwanz heraus. Fest drücke ich Marthe an mich. Ich spüre ihre Brust. Spüre ihr pochendes Herz an meinem. Zwei Zungen tanzen den Reigen -„Liebender, sich tief verbundener Freunde.“Marthe springt in ihre Jeans; sie will mich auf meinem Morgenrundgang mit Schäfer begleiten. Das freut den Meister – und ich denke auch Schäfer gefällt diese Abwechslung wenn Marthe ihn an der Leine ausführt. Schäfer läuft, so wie es sein soll immer auf Höhe von Marthe und seinem Meister. „Sitz“ sagt Marthe auf einmal zu Schäfer, der dies sogleich befolgt.Marthe umarmt und küsst mich innig. – „Mir war jetzt danach“ sagt sie zu mir. Fest drücke ich Marthe an mich. Ich verspüre ihre tiefe Liebe. escort maltepe – „Mein Po ist nass“ – … „und du bist schuld“ … flüstert Marthe mir leise ins Ohr. Ich schaue in ihre Rehbraunen Augen; die glitzernd das gelbe Laternenlicht wiederspiegeln. „Ja sage ich zu Marthe“! – „Mit dieser Schuld will ich mein ganzes, verbleibendes Leben auf Erden …. Immer leben! Ich küsste Marthe auf ihre kleine Stubsnase. „ Das ist gut so!“, sagte Marthe, und sie lachte mich so liebevoll, mit fraulich erfüllter Herzwärme – an.Hilla hatte schon den Frühstückstisch mit Fee gedeckt, als Marthe und der Meister mit noch warm duftenden, krachigen Brötchen wieder zu Hause eintrafen. Unterwegs schon ging dem Meister etwas durch den Kopf. „So wie heute Morgen, habe ich Marthe selten erlebt.“ – „Was führt sie im Sc***de? – Ich sehe Marthes glänzende Augen, wenn sie liebevoll die kleine Tochter von Fee und mir in Händen hält. Ja …. Ich bin mir jetzt sicher … auch Marthe wünscht sich ein Kind. Heute Abend vor dem Einschlafen werde ich Marthe fragen, ob dies so ist??!!. Hilla wird sich ganz sicher darüber freuen, so wie es auch bei Fee im letzten Jahr der Fall war. Hillas „Verlust“ keine Kinder zu bekommen – ist der Freude gewichen, das dieses auf „Andere Art und Weise“ Marthe lächelte als ich ihr Abends im Beisein von Hilla diese Frage stellte. Hilla küsste und umarmte Marthe so liebevoll. Ihre Hände streichelten sie liebkosend voll Freude überall. Am nächsten Tag deckte Marthe den Frühsückstisch. An r Hillas Frühstücksei gelehnt lag ein handgeschriebener Brief von Marthe. – „Ja … ich will – standen in schwungvoller Schrift – ihre Worte geschrieben. Hilla küsste vor uns allen die liebevolle Unterschrift von Marthe.Marthes Namenszug auf dem Brief an Hilla und den MeisterLese: – http://xhamster.com/stories/meister-t-besamung-im-hochzeitskleid-793215 – http://xhamster.com/stories/meister-t-sissis-gral-der-lust-792481 – http://xhamster.com/stories/meister-t-omas-votzen-see-reise-790924 – http://xhamster.com/stories/meister-t-frau-hilla-die-cat-793468 – http://xhamster.com/stories/meister-t-gesang-der-amazonen-795426http://de.xhamster.com/stories/meister-t-yukata-von-fee-und-hilla-876084http://de.xhamster.com/stories/meister-t-warum-sind-berge-nicht-weiblich-890788http://de.xhamster.com/stories/meister-t-geht-omas-dr-cken-892333http://de.xhamster.com/stories/meister-t-das-bidet-der-fee-891516http://de.xhamster.com/stories/meister-t-oma-reitet-rosa-elephant-894157 maltepe escort bayan -http://de.xhamster.com/stories/meister-t-stutenbiss-der-fee-897319 – http://de.xhamster.com/stories/meister-t-dressur-vom-weideschwein-882914 – http://de.xhamster.com/stories/meister-t-hilla-und-diener-weideschwein-880071 – Das “Tagebuch eines Meisters” – besteht aus “praktischen Gründen” – um abgerufene Datenmengen zu verkleinern – aus verschiedenen Teilen. -Der “Erste Teil” – Das kleine Tagebuch eines Meisters – vom Nikolaus 2017 bis zum 5. April 2018 – lese hier: – http://xhamster.com/posts/733769 – Der “Zweite Teil” -Tagebuch eines Meister – folgt hier und beschreibt seine Tage ab dem 6 . April 2018 – http://xhamster.com/posts/787123 – lese hier nun mit viel “Lust” weiter – und beachte die weiteren Hinweise des Meisters:Abschließende Anmerkung des Meisters! – Jeder trägt für sein Handeln die eigene Verantwortung! – Der Meister sagt:“ – Drückt niemals eine Domina OMA!! – Distanziere mich hiermit ausdrücklich von Inhalten und Meinungen anderer Seiten im Netz, auf denen meine Bilder, Texte und Seiten verlinkt wurden. Deren Inhalt teile ich nicht!, Sie stellen nicht meine Meinung dar! – Die „Unterwerfung“ ist Teil eines selbstgewünschten, sexuellen „Spieles“ und erfolgt selbstbestimmt, ohne Zwang durch Dritte. Alle gezeigten Handlungen entstanden ohne Zwang und sind vom “Dienenden” ausdrücklich gewünscht.- „Unanständige Worte“ sind Teil eines gewollten „Sexuellen Lustspieles „ und stellen keine „Beleidigung“ im Sinne des BGB dar. Hinweise dienen der “Sexuellen Aufklärung und Stimulation”. – Sie stellen keine “medizinische Beratung” dar! – Der Meister warnt alle Amateure: „Klit- und Eichelpiercing ist Profisache!! Dieses gilt auch für den „Eichelring aus Wolframcarbid“! – Dieser muss individuell angepasst werden! – !Amateure – Finger weg!! – Meister lehnt alle Dinge ab die auf Grund gesetzlicher Regelungen als gesetzwidrig in Deutschland anzusehen sind.- Es werden keine finanziellen Interessen verfolgt. – Texte und Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. © – Meister – T – 12 -2018

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın