Bootstour…2

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ass

Bootstour…2Bootstour 2……© By Bi__Jo….*Kurz bevor ich explodierte ließ er von mir ab und Christa sah mich grinsend an….bevor sie flüsterte „was haltet ihr von einem Ortswechsel? Außerdem sollten wir Jo‘s Busch entfernen damit er auch wirklich nahtlos braun wird…“*Mit einer Schere bewaffnet machte sich Christa noch auf der Terrasse über meine Intimbehaarung her und entfernte das gröbste während ich vor ihr stand.Danach ging es ins Schlafzimmer und ich legte mich breitbeinig auf das Bett der beiden nachdem Christa ein Handtuch auf das Laken gelegt hatte.Erich schickte Christa schon mal zum Duschen während er die Reste meines Urwaldes gründlich einschäumte und ab rasierte. „So mein Lieber nun geh mal auf die Knie damit ich deinen geilen Kackarsch auch gleich mitmachen kann.“ Was dann folgte war noch geiler als die Rasur meines Schwanzes… Während er den Schaum ganz klassisch mit dem, Rasierpinsel verteilte streichelte er mit der anderen Hand mein Gemächt und wichste meinen, damals noch unbeschnittenen, Schwanz bis er pochend von mir abstand. Dann zog er meine Po-Backen mit seiner linken auseinander und entfernte zunächst alle Härchen in meiner Spalte bevor er sich über den Rest des Po’s her machte.Als er fertig war tropfte meine Eichel wie ein Wasserhahn und ich genoss stöhnend seine Fingerkuppen die meinen Hintereingang erkundeten. Inzwischen war Christa aus der Dusche zurück und strich prüfend mit ihren Fingerspitzen über meine Haut nachdem Erich von mir abgelassen hatte und flüsterte hörbar erregt….„Ihr wolltet doch nicht ohne mich anfangen Jungs geht auch erstmal Duschen ich räume in der Zeit das Rasierzeug inzwischen weg, gab Erich einen Kuss und naschte von meinem Precum bevor wir verschwanden.Aufgegeilt standen, Erich und ich wenig später unter der geräumigen Dusche und seiften uns gegenseitig bursa escort ein, und ja, irgendwie fühlte es sich gut an. Deshalb hatte ich, im nach hinein gesehen, auch keine Berührungsängste als er sich hinter mir stehen meine Brust einseifte und meine Nippel zwirbelte während sein Steifer in meiner Po-Spalte hin und her glitt. Sein „Shit wir haben etwas ganz wichtiges vergessen“ unterbrach das geile Spiel. Er schloss das Einhebelventil der Mischbatterie und schraubte den Duschkopf ab. Dann einen Stab mit abgerundeter Spitze an den Schlauch. Meine fragenden Blicke sehend, erklärte er mit grinsend das es sich bei dem etwa 2cm dicken Stab um eine Intimdusche aus Edelstahl handelte und wir damit unseren Darm reinigen sollten bevor wir intim miteinander werden. Dann zauberte er aus dem Badezimmerschrank eine Dose mit Kokosfett und machte damit zunächst den Stab und anschließend meinen Ringmuskel gleitfähig ohne ein zu dringen. Damit fertig sah er mich fragend an und fragte „willst überhaupt?“ „Äh ja schon aber ich hab auch ein wenig Angst das es weh tut.“„Muss es nicht, nimm am besten etwas von dem Fett auf einen Finger und versuche es selbst ihn bei dir ein zu führen. Am besten öffnet sich dein ungeübter Ringmuskel wenn du wie auf der Toilette etwas presst ich mach dann inzwischen erst bei mir einen Einlauf und du schaust zu.“Er stellte die Intimdusche auf die gewünschte Temperatur, nahm eine Portion Fett auf einen Finger und führte ihn bei sich mit kreisenden ein, bevor er den Stab nahm und ebenfalls in seiner Hintertür verschwinden ließ.Während er nach nebenan in die Toilette verschwand tat ich es ihm gleich und fand schnell heraus wie ich am leichtesten eindringen konnte. Konzentriert auf meine Tätigkeit hatte ich nicht bemerkt das Christa mich beobachtet und erschrak etwas als sie mich ansprach. „Soll bursa escort bayan ich dir helfen Jo oder klappt es.“ „Äh… ja aber wenn du möchtest.“ Wenig später stand ich mit vorgestrecktem Hinten an der Wand und spürte wie sie den Stab ansetzte. Geschickt ließ sie ihn mir verschwinden während ich stöhnend zum ersten mal das einströmende Wasser genoss und schließlich mit zusammengekniffenen Backen zur Toilette eilte aus der mir Erich schmunzelnd entgegen kam.Wir wiederholten den ganzen Vorgang noch zweimal und duschten noch mal zu dritt bevor wir schließlich zu dritt im Schlafzimmer der beiden landeten und Erich sich auf das Bett kniete. Unterwegs hatte Christa mir erklärt das, sie ganz bewusst das relativ teure Kokosfett benutzten da es wesentlich angenehmer Schmeckt wenn man an der Rosette leckt. *Ein Tipp den meine Freunde und ich noch heute beherzigen* „Schau dir meinen geilen Mann an Jo. Anstatt an unseren Gast zu denken hält er seinen Hintern in die Luft und möchte ihn offensichtlich verwöhnt haben“ lachte sie und versenkte ihre Zunge zwischen seinen Backen…..Erichs Schwanz reagierte fast sofort auf das heiße Spiel und füllte sich mit Blut bis er stramm nach unten zeigte während ich erstmal zu sah….. „Komm nasch auch mal.“ forderte sie mich grinsend auf und machte mir Platz das ich mich über ihn beugen konnte..Das mein Zungenspiel ihm gefiel hörte ich wenig später an seinem Stöhnen und griff zusätzlich an seine pralle Männlichkeit um ihn sanft zu wichsen…Sein „Ahhhhhh nicht sonst komme ich“ läutete den Stellungswechsel ein denn nun war ich es der wieder auf dem Bett kniete allerdings lag Christa vor mir und zog meinen Kopf zwischen ihre Beine um sich dort mit der Zunge verwöhnen zu lassen.Erich machte sich inzwischen wieder an meinem Po zu schaffen und salbte mein jungfräuliches Loch mit escort bursa Kokosfett gründlich ein bevor er den ersten Finger in mir versenkte um meinen Ringmuskel zu dehnen. Geschickt fand er schnell meine Prostata und brachte mich wieder zum Auslaufen während ich meine geilheit in Christas Honigtopf stöhnte.Gut geschmiert ließ sich nach einigen Minuten der zweite Finger einführen und kurz darauf kam Christa mit Macht unter meiner Zunge. Das, sie mich dabei anspritzte erschrak mich zunächst etwas da ich dachte es sei Urin und ich ließ von ihr ab.„Holla die Waldfee Jo beim lecken scheinst du ein Naturtalent zu sein so hat Christa lange nicht mehr gespritzt.“ raunte Erich hinter mir mit belegter Stimme und streichelte meinen Rücken während er mich mit den zwei Fingern fickte…In meiner eigenen Geilheit versunken stöhnte ich nur ein „Danke“ heraus und spürte meinen ersten Prostata Orgasmus wie eine unaufhaltbare Flutwelle heran rollen bis ich mit einen „Ohhhhhh Shit…..“ abspritzte. Erich hatte mich nach allen Regeln der Kunst fertig gemacht und mein Po fühlte sich nachdem er seine Finger herausgezogen hatte an wie ein offenes Scheunentor.Christa hatte sich inzwischen etwas erholt und zog mich hoch um mir einen langen Intensiven Kuss zu verpassen. Nach ihrem leisen „Danke das war sehr gut Jo“ war Erich an der Reihe.Von meinem eigenem heftigem Orgasmus immer noch etwas erholungsbedürftig setzte ich mich ans Kopfende und sah zu wie sie nun Erichs Schwanz zwischen ihren Lippen verschwinden lies. Nach einem kurzen Blow Job legte er sich auf den Rücken und Christ ließ sich und ihn mit einem wilden Ritt über die Klippe springen….Erschöpft von ihrem Liebesspiel lies sie sich einfach neben ich fallen und ich konnte direkt auf seinen von ihren Säften schleimigen Schrumpfgermanen und ihre auslaufende Möse sehen….Während die beiden einschlummerten verzog ich mich unter die Dusche und anschließend in mein Bett das im Gästezimmer auf mich wartete…Ich hoffe auch dieser Teil gefällt euch und ihr seit neugierig wie es weiter geht……Euer Bi-Jo

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın