Zoe s Fantasie der Hingabe

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Zoe s Fantasie der HingabeEs war ein langer und anstrengender Arbeitstag. Ich steige erschöpft in meinen Wagen und fahre gedankenlos nach Hause. Ich kann es kaum erwarten nach Hause zu kommen und mich zu entspannen..Zu Hause angekommen trete ich vor die Haustüre und werde von einem Zettel, der an der Tür hängt gestoppt.Jetzt wo ich den Zettel sehe, fällt mir auf, dass noch eine Tasche am Türknauf hängt..Ich lese zunächst den Zettel : „ Ich will, dass du das für mich trägst!“Ich schaue in die Tasche hinein. Es ist ein erotisches Dessousset. Ein schwarzer BH mit etwas spitze, eine passende panty (welche unten einen Schlitz hat) ..In Kombination mit halterlosen Strümpfen und schwarzen Heels.Obwohl alles stumm im Hausflur ist, bin ich total unsicher und nervös. Sollte ich mich nun im Hausflur ausziehen? .. Ich ziehe zaghaft mein Shirt aus und fühle mich irgendwie beobachtet.. Gleichzeitig durchströmt mich ein Lustgefühl. Ich bin aufgeregt.. Diese Anweisung macht neugierig. Fertig angezogen stecke ich den Schlüssel in die Tür und bemerke, dass die Tür sich nicht öffnen lässt… Sam muss wohl seinen Schlüssel von innen stecken gelassen haben… Ich klopfe zaghaft und nervös….Dann höre ich Schritte, mein Herz fängt an schneller zu klopfen. Die Tür öffnet sich einen Spalt und es dringt seine Stimme hervor, ohne dass ich ihn sehen kann, : „Schließe deine Augen!“Ohne zu Fragen schließe ich die Augen. Seine Hand greift meine und zieht mich ein Stück nach vorn. Ich spüre seine Hand, die langsam meine Wange streichelt und mein Gesicht umfasst. Ich fühle wie er mir näher kommt und seine Lippen meine sanft berühren. Er küsst mich nicht, sondern lässt seine Lippen meine nur ganz sanft streichen…Ich bekomme eine Gänsehaut.Sein Mund wandert langsam in die Richtung meines Ohrs. „Komm mit, ich gewähre dir einen kurzen Blick auf das was dich erwartet. Du öffnest die Augen wenn ich es sage!“ Er hält meine Hand und führt mich ins Schlafzimmer.„Jetzt öffne deine Augen“ich öffne die Augen und muss mich zunächst einmal etwas orientieren. Das Schlafzimmer ist abgedunkelt und es strahlt im Kerzenschein..Sam steht hinter mir, sodass ich ihn nicht sehen kann… Er hält seine Hände an meinem Becken. Ich erkenne, dass er ein weißes Hemd trägt, worin er so verdammt sexy aussieht. Schon allein das zu wissen, lässt meinen Körper kribbeln.. Ich schaue mich um und sehe die rote Kiste, in denen das ganze Spielzeug ist.. „So, du hast genug gesehen“… Er verbindet mir die Augen dreht mich um… Ich spüre dass er sehr nah vor mir steht und warte darauf, dass ich seine balıkesir escort Lippen spüre.. Doch plötzlich fahren seine Hände zu meinen Brüsten, weiter hoch zum Hals. Er greift meinen Hals und schubst mich, sodass ich mit dem Rücken auf dem Bett lande.Die Art und Weise wie er mit mir umgeht, fühlt sich ungewohnt aber verdammt heiß an. Er steigt über mich, ich taste mit den Händen nach ihm. Er greift energisch nach meinen Handgelenken und drückt diese auf das Bett und flüstert mir ins Ohr „Du gehörst mir und ich werde mit dir machen was ich will“Er steigt von mir runter.. Ich versuche zu hören, was er tut, doch ich höre nur stille.. Die Ungewissheit was jetzt passieren wird macht mich nervös und dennoch neugierig und heiß.Plötzlich greift er nach meinen Handgelenken und schmiegt etwas darum…Meine Arme sind nach oben gespreizt ausgestreckt und fest verankert..Es fühlt sich an wie ein weiches breites Band, was dennoch sehr eng und fest anliegt..Meine Arme kann ich dennoch etwas zu den Seiten hin bewegen.Dann greift er nach meinen Fußknöcheln und fesselt diese genauso..Ich bin erstaunt, da ich diese Art von Spielzeug noch nicht kenne..Und wieder kehrt diese Stille ein, die mich nervös werden lässt, was nun folgt.Ich spüre etwas zartes weiches, was meinen Bauch berührt. Es fühlt sich an wie eine Feder..Sie streicht meinen Bauch hin zu meinen Oberschenkeln. Sam steigt über mich, seine Hand wandert an meinen Oberschenkel während er sanft meinen Hals küsst..Er streicht meinen Kitzler und massiert ihn leicht..Seine Küsse wandern runter zu meinen Brüsten.. Er saugt an meinem Nippel, was mich sehr erregt..Dabei schiebt er seine Finger zwischen den Schlitz meines Slips zwischen meine Lippen und dringt langsam mit seinem Finger in mich ein. Ich stöhne auf, weil es sich unglaublich geil anfühlt und ich merke , wie feucht mich das alles macht.Sam zieht mir meinen Slip runter..Küsst meinen Bauch und wandert langsam nach unten… Er küsst zärtlich meinen Kitzler und leckt ganz sanft darum.. Ich stöhne und winde mich..„Oh da will jemand mehr“. Er fängt an mich wilder und leidenschaftlicher zu lecken. Ich bin so unglaublich geil.Ich spüre plötzlich etwas kaltes und bevor ich erkennen kann was es ist, schiebt er es mit einem Ruck rein, sodass ich laut aufstöhne. Es ist ein Glasdildo.Er stößt immer wieder mit einem Nachdruck in mich ein während er dabei genüsslich meinen Kitzler leckt.Nichts zu sehen und ihn dabei nicht spüren zu können, lässt die Berührungen noch intensiver wirken.Ich bin so geil auf ihn und will seinen prallen Schwanz in mir escort balıkesir spüren..Und sage dass ich ihn will. Er stoppt sein handeln und greift meinen Halst, drückt etwas zu , und flüstert „Du hast nichts zu wollen“ Er drückt meine Beine weiter auseinander und steigt über mich.. Ich höre wie er seine Hose runter streift und merke an meinen Beinen, dass er sie nur bis zu den Knien nach unten gezogen hat. Ich spüre wie seine Eichel meine Lippen berührt und ich stöhne lustvoll auf. „Du willst also mein Schwanz?“ Er stößt ihn schnell und mit Ruck in mich ein und ich stöhne laut auf. „Ja so willst du es doch“. Er hält mein Becken und stößt immer wieder schön tief ein.. Ich winde mich vor Geilheit. Es kribbelt alles in mir und ich fühle wie sich mein Orgasmus langsam aufbaut..Ich konzentriere mich auf dieses Gefühl. Es fühlt sich so unglaublich gut an und dann hört er auf und hält inne… Ich stöhne auf und winde mich, weil ich dieses Gefühl nicht verlieren will.Sam drückt mein Becken nach unten, „Ich entscheide, wann und wie du kommst ! Nicht du“Er zieht seinen Schwanz ganz langsam aus mir heraus und fährt mit dem Mund über meinen Bauch hin zum Kitzler…Er streicht die Zunge nur ganz sanft drüber und ich winde mich vor diesem extrem kribbelnden Gefühl…Er küsst meinen Oberschenkel und löst die Fesseln an meinen Füßen. „Dreh dich um“….Ich versuche mich zu drehen. Die Fessel an den Armen hatten plötzlich mehr Spiel, sodass sich die Fessel selbst verdrehte. Meine Handgelenke lagen jetzt zwar über kreuz aufeinander, aber dennoch war genug Spielraum, dass ich bequem auf dem Bauch liegen konnte.„Streck deinen Arsch raus Baby“Ich hebe mein Becken an und drücke meinen Hintern so weit es geht nach hinten… „Ouh ja Baby, genau so“ Ich merke seine Hand auf meiner Pobacke streichen. Plötzlich ein Schlag mit dem Paddel auf die andere. Ich zucke zusammen und stöhne gleichzeitig auf.Dies wiederholt er einige Male… Er streicht das Paddel über meine Haut und schlägt dann mit Druck nach. Es klatscht laut und ziept ein wenig. Aber der Schmerz ist angenehm und macht mich sehr geil. Sam drückt meine Beine etwas weiter auseinander und hebt mein Becken an… ich spüre seine Zunge wie sie durch meine Lippen fährt und in mich eindringt… Dabei streicht sein Finger an mein Poloch…Seine Zunge fährt weiter und verwöhnt beide Löcher… während er meinen Kitzler langsam reibt…Ich verliere mich in dem Gefühl und stöhne lustvoll..Ich merke einen Gegenstand an meinem Po.. Der in Richtung meiner Pussy fährt. Er schiebt es rein und ich spüre, dass balıkesir escort bayan es der Analplug ist..Er saut ihn vorher schön ein bevor er ihn langsam zwischen meine Archbacken verschwinden lässt. Ich stöhne auf und muss mich erstmal an das Gefühl gewöhnen. Es ist ungewohnt aber dennoch erregend..Sam fährt mit dem Finger zwischen meine Lippen und dringt ein. „Da ist aber jemand sehr feucht“.Ich spüre wie er sich hinter mir aufbaut..Er greift meine Hüfte und stößt seinen harten Schwanz in mich ein. Er lässt ihn ganz langsam tief eindringen und zieht ihn langsam wieder raus.. Ich genieße das Gefühl so ausgefüllt zu werden und stöhne.. Er greift nach meinen Haaren und zieht daran, sodass mein Kopf nach hinten angehoben wird.. Er fickt mich dabei weiter… Ich bin so geil, dass ich den Orgasmus spüren kann… Dann greift er noch mit der anderen Hand meinen Hals, drückt etwas zu und zieht mich nach hinten an sich ran.Dadurch dringt er noch tiefer in mich ein und stößt jedes mal noch mit an den Analplug.. Ich bin überwältigt von diesem Gefühl der Macht, die er über mich hat und wie es mich erregt, dass er mich so in der Hand hat.Er stößt immer weiter und ich merke wie geil er ist, was meine Geilheit zum Höhepunkt bringt. Ich merke wie es sich in mir zusammenzieht und es kribbelt so stark… Ich ziehe und winde mich … ich stöhne laut auf….Er macht noch weiter und zieht das Gefühl damit in die Länge …Dann zieht er seinen harten Schwanz aus mir heraus, der voll von meiner feuchten Pussy ist … Er schubst mich zu Seite um und zieht mich zu sich ran , sodass ich wieder auf dem Rücken liege. Er fährt nochmal mit der Zunge zwischen meine Lippen und dringt in mich ein.Dann steigt er über mich …. und hebt meinen Kopf an… Ich spüre seine feuchte Eichel an meinen Lippen und öffne den Mund.„Ja, leck ihn schön sauber“.Er bewegt meinen Kopf, so wie er es will.. Mal drückt er mit dem Becken noch etwas nach, sodass ich würgen muss.Dann greift er mit der anderen Hand noch an meinen Hals und stößt immer wieder in meinen Mund… Ich bewege dabei immer wieder meine Zunge über seine Eichel und drücke sie immer wieder fest gegen seinen Schwanz.Ich spüre wie geil er wird und merke wie sein Schwanz pocht..Er stöhnt laut auf und ich merke wie sein Schwanz pulsiert. Die lauwarme Flüssigkeit schießt mir in den Rachen und füllt meinen Mund.Sam stöhnt lange und lustvoll auf und man merkt die Erleichterung…„Schließ deinen Mund“ sagt er bevor er seinen Schwanz raus zieht.Er greift nach meinen Hals und drückt ihn leicht „Und jetzt schluck meine Lust du Luder. Ich will spüren wie sie deinen Hals runter läuft“..Ich schlucke und er drückt meinen Hals noch etwas fester sodass er an der Hand merken kann , wie ich schlucke..Er stöhnt nochmal kurz auf….Legt sich neben mich und küsst mich ganz sanft auf den Mund…

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın