Mein erstes Mal mit einem Mann…

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Mein erstes Mal mit einem Mann…Ja, auch diese Geschichte hat sich in Wirklichkeit so zugetragen…Bisher habe ich in meinem Leben nur mit einem Mann sexuelle Erfahrungen gemacht. Es ging über einige Jahre und ich muss ehrlich zugeben, dass es echt geil war. Aber es ist halt auch schon viele Jahre her – wie auch meine anderen – nichtehelichen – Erlebnisse. Wer meine anderen Geschichten gelesen hat, der weis, wer mein Freund Frank war. Mit ihm habe ich jahrelang eine wunderbare Dreierbeziehung mit Kerstin gehabt…Aber das ist in den anderen Geschichten nachzulesen…Also, es war an einem Abend, als Frank und ich vom Fußballtraining kamen. Wir gingen anschließend noch auf ein Bier zu mir. Als wir bei mir angekommen waren ging Frank duschen und ich holte ein paar Bier in der Zwischenzeit aus dem Keller. Dann kam er aus der Dusche und wir tranken gemeinsam ein Bierchen und werteten das vergangene Training aus – wie man das eben canlı bahis so macht.Dann ging ich duschen und kam nur mit einem Slip begleitet ins Zimmer zurück. Wir kannten uns ja gut und wir fickten ja auch schon einige Zeit die gleiche Frau. Deshalb machte ich mir da auch gar keinen Kopf. Noch ein Bier – es war ja Freitag und der nächste Tag war frei. Und so kam natürlich das Gespräch auch auf den letzten Fick mit Kerstin. Den hatte Frank in dieser Woche, da ich auswärts zur Arbeit war. Eigentlich hätte ich heute absolute Lust gehabt, mich mit Kerstin zu vergnügen. Aber sie war zu einer Party. Wie Frank so erzählte, bekam ich einen geilen Ständer, der in meinem Slip nicht zu übersehen war! Eigentlich wollte ich in die Küche zum Kühlschrank gehen, um noch zwei Bier zu holen. Im Slip lief an Frank vorbei, der mir plötzlich zwischen die Beine griff. Ich war im ersten Moment völlig schockiert, als er meinen schon fast steifen canlı bahis siteleri Schwanz im Slip massierte…aber ich fand es super geil. So blieb ich vor ihm stehen und ganz schnell war mein Schwanz steif. Der Slip stand ab. Klar, ich hätte die ganze Woche keinen Sex. Er zog mir den Slip bis in die Kniekehlen runter und fing an, meinen Schwanz zu wichsen. Ich sagte ihm, er solle aufhören, denn es würde mir gleich kommen. Aber er machte weiter…Und es kam mir. Ganz gewaltig! Ich spritzte Frank auf sein Shirt, in die Haare und mitten ins Gesicht. Er hörte dann aber nicht auf, nahm meinen immer noch steifen Schwanz in de Mund und machte weiter…Und ich fand es echt geil! Ich hätte mich am liebsten gleich wieder in seinem Mund entladen können…Aber ich setzte mich neben ihn. Meine Hand glitt in seinen Schritt. Ich spürte seinen harten Penis in der Turnhose. Meine Hand rieb seinen harten Schwanz. Ich drückte bahis siteleri ihn nach hinten in die Kissen. Er ließ sich auch bereitwillig fallen. Dann zog ich ihm die Turnhose runter und wichste seinen knüppelharten Schwanz. Ich kniete vor ihm. Er stöhnte kurz und dann spritzte er Schub um Schub seinen Samens in mein Gesicht und auf meine Brust…Und das war nicht wenig!Ich stand auf, ließ meinen Slip zu Boden sinken und dann ging ich in die Küche. Eigentlich um Bier zu holen. Aber ich musste das eben Geschehene erst einmal verarbeiten….Mit dem Wischtuchwischte ich mir Franks Samen aus dem Gesicht und von der Brust. Mit zwei Bier kam ich wieder ins Zimmer. Wir öffneten sie, tranken einen Schluck und sagten nichts zueinander…Er saß jetzt nackt auf der Couch, hätte sich wahrscheinlich mit der Sporthose gereinigt. Und dann, nach einem Schluck Bier sagte er, dass er es absolut geil fand. Ich könnte ihm nur zustimmen.So saßen wir nun nackt auf der Couch nebeneinander. Keiner sagte was. Doch dann legte sich Frank hin. Ich hätte verstanden und legte mich auf ihn. Unsere Schwänze lagen übereinander und wir rieben sie uns gegenseitig….morgen geht es weiter…

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın