Der Kaufhausdetektiv

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Der KaufhausdetektivEs war Samstag kurz vor Ladenschluß als ich in einem größerem Kaufhaus durch die Dessuosabteilung schlenderte.Ich hatte schon seit langem ein Faible für damenwäsche aber traute mich nicht mir etwas zu kaufen.Diesmal machte mich aber alleine der anblick der geilen Spitzentangas und strapsen so geil das ich einen ständer bekam.Also nahm ich mir ohne groß zu überlegen einen roten spitzentanga mit dazu passenden strapsen und verschwand in einer Umkleidekabiene.Da ich mich niemals trauen würde diese heißen Dessuos zu kaufen beschloss ich sie einfach anzuziehen und zu klauen.Also zog ich die geile Wäsche einfach drunter zog mich wieder an und wollte ganz normal den laden verlassen als ich kurz vor der ausgangstüre plötzlich eine Hand auf meiner schulter spürte.Als ich mich umdrehte sah ich einen Kräftig gebauten mann so ca. mitte 40 der sich als Ladendedektiv vorstellte und mich freundlich aber bestimmend aufforderte ihm ins Hinterzimmer zu folgen.ich weigerte mich zuerst,doch als er mir drohte das er auch die polizei hinzurufen kann folgte ich ihm schließlich doch in einen kleinen Hinterraum.dort angekommen sagte er mir das er mich beobachtet hat wie ich mit den Dessous in der umkleide verschwunden sei aber ohne wieder rausgekommen aydın escort bin.Ich stritt natürlich alles ab,worauf hin er nur meinte das ich ja dann wohl nix gegen eine durchsuchung hätte.da mir ja nichts anderes übrig blieb willigte ich schließlich ein und er begann mich gründlich abzutasten.dabei berührte er immer wieder wie zufällig meinen schwanz der darauf reagierte und anfing sich zu regen.als er nichts fand befahl er mir auf einmal mich auszuziehen.ich protestierte zuerst aber als er mir erneut mit den cops drohte zog ich mich dann doch aus und so stand ich nun in dem roten tanga und in strapsen mit halbsteifen schwanz vor ihm.zu meiner überraschung lächelte er nur und plötzlich wurde sein ton rauer”so du kleine schlampe ziehst dich also gerne an wie eine frau?und wie ich sehe erregt dich das auch noch.” ich wollte protestieren und mich wieder anziehen als er auf einmal die tür zusperrte und zu mir sagte das ich jetzt das zu machen habe was er von mir verlangt denn das zimmer wurde videoüberwacht und wenn ich nicht das tue was er will würde er ein band an meine familie und meinen arbeitgeber weitergeben.ich wusste nicht was ich sagen sollte und schon öffnete er seine hose und holte einen schon im schlaffen zustand riesen schwanz escort aydın raus.”los auf die knie und maul auf”befahl er mir.da mir keine wahl blieb gehorschte ich wiederwillig und kniete mich vor ihn hin.ich wollte gerade noch sagen das ich alles bezahle wenn er mich gehen lässt aber genau als ich meinen mund aufmachte schob er mir einfach seinen schwanz ins maul.und sofort begann dieser zu wachsen.was für ein teil,jetzt wo er hart war waren es sicher so 25*5cm.er war so groß das ich ihn kaum in den mund bekam und würgen musste,was ihn nur noch geiler machte und er meinen kopf festhielt und seinen schwanz immer tiefer in meinen rachen drückte.ich bekam kaum noch luft und würgte aber er kannte kein erbarmen und schob ihn immer tiefer in mein maul.zu meiner verwunderung gefiel es mir aber und mein schwanz stand in dem tanga wie eine eins was auch er bemerkte und zu mir meinte”wuste ichs doch das dir kleinen schlampe das gefällt”und nach einigen weiteren stößen zog er seinen schwanz aus meiner maulfotze und befahl mir mich auf allen vieren vor ihn hin zu knien.ich ahnte schon was kommen würde aber irgendwie war ich wie im trance und jedes wiederwort wäre sowieso für umsonst gewesen und so tat ich was er verlangte.zu diesem zeitpunkt hatte ich aydın escort bayan mich schon öfter selbst gefingert und auch schon mal mit einer kerze selbst gefickt aber sonst war ich sttreng gesehen noch jungfrau.plötzlich spürte ich wie er mir mit seiner krawatte den mund knebelte und kurz darauf merkte ich wie er meine arschbacken auseinanderdrückte und mir auf meine enge arschfotze spuckte.und dann ohne mich vorher auch nur zu fingern setzte er seine riesen eichel an meine jungfräuliche rosette und drückte brutal seine eichel in meine boyfotze ich wollte vor schmerzen schreien aber der knebel hinderte mich daran und da er mir körperlich überlegen war brachte es auch nichts das ich mich aus der lage befreien wollte er nahm einfach meine arme auf den rücken und drückte sein riesenteil immer weiter in meinen darm und als er ca zur hälfte in mir war fing es plötzlich an mir zu gefallen was er merkte und mit einem stoß nun sein ganzes teil in mir versenkte und begann mich richtig zu ficken.ich sah nur noch sterne und plötzlich ohne das er meinen schwanz auch nur angefasst hätte spritzte ich ab weil ich gefickt wurde.durch die enge meiner fotze dauerte es auch nicht lang und auch er kam und spritzte mir seine ladung einfach in den Darm.danach zog er sich wieder an sprach mir ein hausverbot aus und ging aus dem raum.da lag ich nun mit brennendem arschloch und voller sperma und ab diesem augenblick wuste ich das ich nur allzugerne auch in zukunft als boyfotze dienen will.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın